winterbacher.com

Innen und Aussen

Spürst Du Dich wirklich? Spürst Du Deine Taten, Deine Worte, ja selbst Deine Gedanken?

„Wer nach außen schaut, träumt. Wer nach innen schaut, erwacht.“ – Carl Gustav Jung

Heute möchte ich Dich auf eine Reise ins Innere begleiten. Wichtig ist, so denke ich, dass wir uns wohl und glücklich fühlen, dass wir eins sind mit der Quelle allen Seins und mit unseren Nächsten und darüber hinaus mit der Menschheit. Erst dann, so finde ich, gesunden wir und haben eine gute Möglichkeit Vollkommenheit anzustreben.

Ich denke und fühle, Gott will, dass wir uns wohl fühlen, uns liebhaben, den Frieden hegen und pflegen und Gutes tun. Gottes All-wirksamer Wille ist der Frieden für uns alle, also sollen wir auch seine Gebote halten. Frieden ist die Frucht der Gerechtigkeit und die Liebe fällt nicht in Ungerechtigkeit (Gebote halten), sondern erfreut sich der Gerechtigkeit. Das heißt, wir sollen uns auch des Friedens Anderer erfreuen. Und wer wahrlich liebt, der steht in der Erfüllung des Gesetzes, von dem uns Jesus erzählt hat und ist fern vom Gebotsbruch oder vom „gerade noch“.

Ich denke ein Grundübel ist, dass wir uns nicht genug spüren, dass wir viele unserer Ablenkungen im Außen haben und auch danach suchen. Auf unseren Wegen sind wir unter anderem Suchende. Und wer suchet, der findet. Man kennt das ja, viele Gefühle liegen in der Kleidung oder im vor kurzem gekauften Auto. Ich möchte nicht sagen, dass man jetzt allem Weltlichen entsagen sollte, doch der Spruch:

„Der ist erleuchtet, dessen Rede und Tun übereinstimmen und der die gewöhnlichen weltlichen Beziehungen verwirft.“ – Dhu´l-Nun, der Ägypter

hat schon sehr viel Gutes und Wahres an sich. Was sind nun gewöhnlich weltliche Beziehungen? Das gilt es auf alle Fälle mal zu beleuchten, aber viel wichtiger ist, so finde ich, dass wir auf unser Herz hören, ja ein Vertrauen darauf entwickeln:

„Vertraue deinem Herzen. Wertschätze dessen Intuition. Wähle die Angst loszulassen und öffne dich der Wahrheit und du wirst erwachen zu Freiheit, Klarheit und Freude am Sein.“ – Mooji

Und wenn ich auf mein Herz höre und meiner Intuition folge und mal nicht mehr weiter weiß, dann fällt mir meistens Thomas ein. Als Thomas einmal Jesus fragte: „Was tun?“ So antwortete Jesus ihm:

„Tue Etwas, das Deinem Wesen entspricht. Etwas, das Du liebst. Belüge Dich nicht selbst. Sage nichts, was Du nicht denkst und tue Nichts anderes, als Du sagst. Sei ehrlich bei allem, was Du machst; mit Dir und mit Anderen.“ – Jesus

Ich finde damit beherzigt Jesus nicht nur einen jeden Menschen, ja er schafft förmlich eine gute Lebensweise, die wir allesamt beherzigen sollten.

Viele liebe Grüße,

Thomas Winterbacher, Buchautor und Blogger.

Prüfet Alles, und das Gute behaltet.

Thomas Winterbacher

Lebe derzeit im Salzkammergut und bin Buchautor vom Fachbuch: "36 Schritte für e-business Entscheider". Ebenso gründete ich mehrere Internetunternehmungen.

Kommentar hinzufügen

Selbsterkenntnis & Erwachen

Bestseller Nr. 1 Plötzliches Erwachen: Ego, Seele und direkte Selbsterkenntnis
Bestseller Nr. 2 Der springende Punkt: Wach werden und glücklich sein
Bestseller Nr. 3 Erkenntnis: Der Weg zu einem freien Dasein

Letzte Aktualisierung am 23.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die richtige Strategie!?

36 Schritte für e-business Entscheider PDF

In den Warenkorb

Schüttel mich!

Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen und trotzdem zu uns halten.